Teams der Endrunde 2018 in Hagen

bitte schickt uns ein aktuelles Bild und ein paar kurze Infos zu eurem Team!
an DM-UE50-Basketball ( a t ) web.de

Danke.


 

SG CVJM Erlangen/TSV Ansbach

Der Titelverteidiger 2017

Diese Jahr ergaben sich doch ein paar Änderungen im Team, sodass das Ziel Titelverteidigung leicht relativiert werden muss. Mit den Abgängen Dean Jenk, Claus Sieghörtner und Peer-Arne Kniep hat die Mannschaft doch einen nicht geringen Aderlass zu verzeichnen.

Dennoch werden wir alles geben, um so lange wie möglich im Rennen um den Titel zu bleiben. Das Hauptziel ist hierbei natürlich zunächst unter die ersten acht zu kommen. Dieses gibt das Trainergespann Winterhalter/Philipeit als Minimalziel aus.

Unterschätzen sollte uns keiner, so Martin Wiegand der bereits wieder "brennt", was man in den Trainings auch spürt :)

Wir freuen uns auf das Turnier, hoffen auf einen verletzungsfreien Verlauf, auf ein gemütliches Beisammensein am Abend und wünschen den Organisatoren eine glückliche Hand bei der Auswahl der Lokalität und des Anbieters.



 

TSV Breitengüßbach

Vizemeister 2017

Nachdem wir bei der DM 2017 in Erlangen noch 13 Spieler aufbieten und überraschend sogar bis ins Finale vordringen konnten, werden wir aufgrund unserer heuer quantitativ und qualitativ relativ überschaubaren 8-9-Mann-Rumpftruppe eher wieder ein "Sabbath-Jahr" einlegen müssen. Wir hoffen trotzdem, dass wir für die eine oder andere Überraschung sorgen können und konditionell nicht komplett untergehen.
Leider ist unsere Spielerzahl in den letzten Jahren alters- und gesundheitsbedingt rapide zurückgegangen, wir leiden zusehends unter den "geburtenschwachen" Jahrgängen und uns fehlt auf Dauer schlichtweg der "Nachwuchs". Aber das verbleibende Häuflein um den überalterten Kern der Mannschaft zeigt hin und wieder, dass es doch noch etwas mit dem Ball anfangen kann.
Immerhin konnten wir uns auch schon vor 2 Jahren mit einer ähnlichen Rumpftruppe und mehreren angeschlagenen bzw. verletzten Spielern am Ende noch den 8. Platz sichern. Mit einer ähnlichen Platzierung würden wir unter diesen Vorzeichen auch heuer wieder voll zufrieden sein.

 



 

USC Freiburg

Rang 3 - 2017 - Der Ausrichter 2019

Überraschenderweise sind wir in Erlangen als Sieger des "kleinen Finales" vom Platz gegangen. Eine konstante Leistung in der Gruppenphase, die sich auch in den Überkreuzspielen fortgesetzt hatte, hätte uns im vergangenen Jahr beinahe eine Finalteilnahme beschert. Lediglich mit einem Punkt mussten wir uns dem späteren Meister Ansbach/Erlangen im Qualifikationsspiel für das Finale geschlagen geben. Wir haben das Turnier aus dem vergangenen Jahr in bester Erinnerung und damit freilich auch Erwartungen für das diesjährige Turnier geweckt. Zwar ist uns die Teilnahme für das kommende Jahr 2019, angesichts der Tatsache, dass wir die Meisterschaften in 2019 ausrichten werden, ohnehin sicher, gleichwohl hoffen wir auch in diesem Jahr eine ähnliche oder vielleicht sogar bessere Platzierung als im vergangenen Jahr erreichen zu können. Personell treten wir mit der gleichen Vereinstruppe - ohne Spielgemeinschaft -, die schon seit Jahren in der Form zusammen spielt, auf. Wir freuen uns sehr auf das Turnier und hoffen, dass wir einigermaßen verletzungsfrei aus dem Wochenende herauskommen werden.

 



 

SG Sportvg Feuerbach/TV Echterdingen

Viertplatziert 2017

Mit leicht verändertem Kader und auch geänderter Spielgemeinschaft hoffen wir unseren positiven Trend der letzten Jahre fortsetzen zu können. Nicht fortsetzen wollen wir allerdings den Trend der letztjährigen Verletzungen auf dem Endturnier.

Der Spaß sollte auch nicht zu kurz kommen und wir freuen uns darauf "alte" Bekannte bei der Players-Night wieder zu sehen und alte Erinnerungen aufzufrischen.



SG VfB Gießen/TSV Krofdorf-Gleiberg

5.Platz - 2017 - Foto: Das Team aus Erlangen.

Seit der 1. Qualifikation für die Endrunde 2014 ist das Team durchgehend dabei und hat Jahr für Jahr eine leicht bessere Platzierung hingelegt. Wie immer im Oldiebereich muß man dieses Jahr schauen, wer letztendlich von uns und den anderen dabei ist und das sich möglichst keiner veletzt. Auf jeden Fall werden wir wieder viel Spaß haben zusammen mit den anderen Teams und freuen uns auf das Event.



SG VFK Boele-Kabel/Telgte-Wolbeck Baskets

6.Platz - 2017 - Die erfolgreichen Sieben plus Coaches aus Erlangen.

Heimspiel! Die SG bestehend aus Spielern von Boele-Kabel und Telgte tritt nunmehr seit 2012 zum sechsten Turnier gemeinsam an. Zu den Sieben der Vorsaison wird sich auf jeden Fall der ein oder andere Aktive – vor allem der gastgebenden Boele-Kabeler – hinzugesellen. Wer tatsächlich auflaufen wird, das wird die – nicht nur sportliche – Vorbereitung zeigen.
Neben einem guten sportlichen Abschneiden möchte der Verein auch als Gastgeber für die 15 weiteren Teams präsent sein und freut sich auf viele interessante Begegnungen.



BG 74 Göttingen

7.Platz in Erlangen 2017

Im letzten Jahr haben wir die DM  mit dem 7. Platz abgeschlossen. Ob wir es dieses Jahr wieder unter die ersten 8 schaffen hängt von Langen, Breitengüßbach und Paderborn ab.

Wir werden auf jeden Fall mit viel Freude anreisen und freuen uns schon die alten Weggefährten wieder zu sehen. Die Energiezufuhr am Samstagabend wollen wir dann auch nutzen, um mit dem ein oder anderen ins Gespräch zu kommen ;-)



DBV Charlottenburg

8.Platz - 2017 in Erlangen

Nachdem der DBV Charlottenburg die Senioren Meisterschaften 2018 mit dem Vize Meister der Ü45 in Düsseldorf eröffnet hat, belegte die Ü55 in Bochum den 5. Platz, nach der knappen Niederlage im Viertelfinale mit nur 1 Punkt. Nun möchte es die Ü50 Mannschaft aus Berlin-Charlottenburg in Hagen wenigstens gleichtun und das Mindestziel, die Qualifikation für die Deutsche Endrunde 2019, ebenso klar erreichen und natürlich darüber hinaus  Höheres anstreben. Zumindest sind alle Spieler dabei und es gibt momentan keine Verletzungen zu beklagen. Der DBV freut sich auf ein sportlich, spannendes Turnier und auf das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten und Freunden, auf nach Hagen !



SG BG Köln / SG ART Giants Düsseldorf

Quali-Gruppe B - Platz 1 - Das Team bei der Qualifikation in Bochum

Die diesjährige Qualifikationsrunde in Bochum haben wir zum Warmmachen gerne angenommen, jetzt haben wir die richtige Betriebstemperatur um bei dem Turnier Großes zu leisten - ob auf dem Spielfeld oder mit anderen Teams am Thresen, wird sich noch zeigen. Wer uns kennt, weiß, dass bei uns alles möglich ist! Mit dabei sind Bernd Kurzawa, Manuel Siefen, Ralf Arzt, Jan Lingemann, Axel Gruhn, Pete Jarchow, Klaus Clasing, Frank Naundorf, Brian Byrnes, Fritz Förster, Uwe Hoffmann, Bernd Kröger und Markus Richter.



SC GW 1920 Paderborn

Quali-Gruppe B - Platz 2 - Als "Neuling" gleich für die Endrunde qualifiziert.

Unsere Premiere - ein Jahr zu früh

Eigentlich war alles ganz anders geplant. Denn die Endrunde hatten wir uns erst für 2019 vorgenommen - passend zum Jubiläum "50 Jahre Basketball in Paderborn", das wir mit einem großen Ehemaligen-Wiedersehen am 14. September zelebrieren.

Gespielt haben einst fast alle von uns beim VBC 69 Paderborn (dem Vorgängerverein der heutigen Baskets) oder beim TV Salzkotten. Später haben wir beim SC Grün-Weiß eine gemütliche Alternative gefunden. Dort machen wir seitdem unser Ding. Dazu gehört auch, dass wir mit dem von uns gegründeten Ehemaligenverein "Pro-Basketball Paderborn" ganz bewusst ausschließlich den Jugend- und Amateurbasketball in unserer Stadt fördern.

Vor unserer DM-Premiere sind wir neugierig und gespannt zugleich. Kurzfristig wünschen wir allen ein tolles Wochenende, langfristig ein Wiedersehen in Freiburg 2019.



BBC Inviniti Bayreuth

Souveränder Sieger der Quali-Gruppe D in Leimen

Unsere neuformierte Mannschaft nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal überhaupt an einer Ü50 Meisterschaft teil.
Wir freuen uns auf ein spannendes Endturnier in Boele-Kabel und haben das Ziel mindestens den achten Platz zu erreichen. 
Die Mannschaftsaufstellung von links nach rechts:
Adler, Renner, Schmidt (verdeckt), Kerner, Becker, Semertzidis, Wander, Dressel und Dewes.


SV Germering

Im letzten Moment als zweitplatziertes Team in Leimen qualifiziert.

Germeringer Oldies fahren motiviert nach Hagen

Erstmals in der Vereinsgeschichte tritt der SV Germering bei zwei Endrunden zur deutschen Meisterschaft an. Erstmals in der Vereinsgeschichte tritt der SV Germering bei zwei Endrunden zur deutschen Meisterschaft an.

Nach der Ü55 des Vereins hat sich auch die Ü50 für die Endrunde qualifiziert. Das Team aus dem Münchner Vorort reist motiviert nach Hagen und rechnet sich aus, für die eine oder andere Überraschung sorgen zu können.

Leistungsträger des Teams sind neben Aufbauspieler Edo Vrkas (ehemals zweite Liga Kroatien) und Gerald Svinger (erste Liga  Österreich) die Center Dirk Sancken und Andreas März. Aber auch auf Marc Arnold und Peter Kanzler ist häufig Verlass, wenn es gilt, Punkte zu erzielen.

SV Germering: Edo Vrkas, Gerald Svinger, Andreas März, Dirk Sancken, Gunther Kiemer und Rolf Scheiber (stehend); Peter Kanzler, Sven Krüger und Marc Arnold (kniend, jeweils von links).



SG TG Hochheim Hawks / BC Darmstadt

Dank besserem Dreiervergleich erfolgreiche Qualifikation als Zweiter der Gruppe C

"Vor etwa zwei Jahren haben wir die Spielgemeinschaft mit dem Ziel DM Ü50 etabliert. Im letzten Jahr sind wir noch in der Qualifikation gescheitert. In diesem Jahr konnten wir uns dann in einem spannenden Qualifikationsturnier knapp hinter dem Titelträger von 2016 -  Gruß an Langen - durchsetzen. 

Für die meisten von uns ist es die erste "Deutsche" und deshalb sind wir "heiß" darauf, uns auf nationaler Ebene zu beweisen, und da wartet ja auch gleich der Titelverteidiger auf uns! Andererseits reisen wir nach der erfolgrreichen Quali entspannt und mit Vorfreude auf ein schönes, und wahrscheinlich kräftezehrendes Wochenende in die Basketballstadt Hagen.

Wir hoffen auf gute Spiele und etwas mehr als nur die Befriedigung des olympischen Gedankens, werden bei der Players-Party bestimmt vorne dabei sein und danken dem Ausrichter schon vorab für die Vorbereitung und Organisation.

Grüße aus dem Bezirk Darmstadt in Südhessen"



SG TV 1862 Langen / Eintracht Frankfurt

Gruppe C - Qualifiziert als souveräner Gruppensieger

Nach der erfolgreichen Qualifikation wollen wir versuchen unter die ersten Acht zu kommen.
Ob da unser alter Rivale Breitengüßbach sowie Göttingen und Paderbron mitspielen, ist jedoch eine andere Frage. Ansonsten wollen wir wie immer viel Spaß haben und das eine oder andere Elektrolytgetränk mit den alten Bekanntnen genießen!



BG Zehlendorf

Sieger der Gruppe A

 

Der Countdown läuft - in wenigen Tagen betreten wir Ü50H das nationale Parkett!
Im besten Basketballalter ein schön großes Turnier zu spielen - für diesen Gedanken ließen sich recht schnell viele der Ü50 Herren der BG Zehlendorf begeistern. Auch gelang es, das entsprechende Norddeutsche Qualifikationsturnier at home nach Berlin zu holen und nach einem packenden und spannenden Verlauf als Turniersieger zu beenden.
Wir fahren vollkommen unbeschwert als unbeschriebenes Blatt zur DM und haben nichts zu verlieren. Die Vorbereitung lief klasse, die Spielzüge sitzen, die Defensivarbeit wurde intensiviert und zum Glück hat sich niemand verletzt.  Qualifikation macht Spaß, direkt qualifizieren für das nächste Jahr aber noch mehr. 
Wir freuen uns auf ein tolles Wochenende mit spannenden Spielen und einem bestimmt prima organisierten geselligen Beisammensein.  Beste Grüße aus der Hauptstadt.

 

 



SG TSV Kronshagen / Lübecker TS

Qualifiziert als Gruppenzweiter der Gruppe A